Ostern -
Das Drama der menschlichen Heilung

  • Ostern - täglich als Grundlage von GerneLeben
  • Ostern für das werdende Ich wesentlich machen durch „gute“ Gewohnehiten
  • Notwendige Zeit: 10 h
    eingeteilt im eigenen Rhythmus
  • Zwölf Grundlagen- Videos plus eigen-ständiger Tönen-Kurs mit Begleitmaterial
  • Jederzeit unterbrechbar, später und unbegrenzt oft nutzbar
Der Sonderpreis gilt bis einschließlich Ostermontag 24h. 
Der Kurs wird am Palmsonntag 2022 freigeschaltet und geht bis Ostersonntag.
Er kann ab dem 10. April oder jederzeit später
begonnen, unterbrochen und wiederholt werden.
Write your awesome label here.
Mehr Information? Bitte weiter nach unten scrollen!
Mit der Osterimagination begründet 1923 Rudolf Steiner eine grundlegende Revision seines heilkund-lichen Ansatzes: Über die von selbst ausgleichenden Naturprozesse und eine "Naturmedizin" hinaus erkennt er eine neue Zugehensweise: das Drama der menschlichen Heilung als einen fortwährenden Gesundungsprozess. Eine Gesundheit, die kein Status ist, sondern ein Ringen, das bis zum letzten Atemzug ergriffen werden kann.
Osterimagination
Im anthroposophischen Menschenbild tief verankert ist eine Unterscheidung zweier inkompatibler Seinsweisen: des dualistisch ausgefalteten "Oberen Menschen" und des monistisch eingefalteten und im besten Sinne einfältigen "Unteren Menschen". Wir nehmen das mythologische Bild des Zentaurs, um ein Grundlagenverständnis zu ermöglichen.
Der Zentaur Chiron
Im vorherrschenden Zeit- geist herrscht die Über-zeugung, alles loswerden zu wollen, was uns nicht angenehm ist. Wir ver-wechseln Heilung dadurch mit dem - vorübergehenden Freiwerden oder Bessern von Symptomen. Wenn wir den ungeheuren Freiraum erfahren darin, MIT dem "Kreuz" die Spielräume zu erfahren und sie mit angemessener Tatkraft umzusetzen: dann setzt das Drama der Heilung erst ein.
Nimm Dein Kreuz
und folge mir
Das Drama der Heilung ist ein spezifisch menschliches Thema. Die Natur findet Wege des Ausgleichs. Der Mensch aber kann unter-gehen. Individuell und als ganze Menschheit. Da liegt indes ein möglicher rhyth-mischer Ausgleich wie ver-borgen vor unseren Vorstel-lung und zugleich völlig offen zugänglich für die Wirklichkeit menschlicher Freiheit. Wir können anfangen.
Das Drama der menschlichen Heilung
Aus der jahrzehntelangen Arbeit am Tönen (Anafonesis) haben sich Klangfolgen herausgebildet, die das Erleben des Oberen Menschen in seinem Verhältnis zum Unteren Menschen besonders erleichtern. 
Das ist auch wie ein eigenständiger Kurs und kann als solcher später wieder und wieder geübt werden.

Kurs Anafonesis - Zentaur
Created with